Carmen meets Gershwin – Opera goes Swing

Programm

Carmen meets Gershwin – Opera goes Swing

Ein Titel hinter dem sich Leidenschaft und Emotion für Ohren und Augen verbergen. Das Programm bietet eine Mischung aus den Highlights der Oper „Carmen“ von Georges Bizet und den bekanntesten Stücken von George Gershwin.

Joe Wulf and his Orchestra lassen durch einfühlsame Arrangements und instrumentale Inspiration die Musik für das Publikum zum Erlebnis werden. Wer kennt nicht die berühmten Melodien aus der Oper „Carmen“ basierend auf der gleichnamigen Novelle von Prosper Mérimée, die leidenschaftlich und emotional das Liebesdrama um die junge Frau Carmen begleiten. Heute gilt die Oper „Carmen“ als eines der populärsten Werke der gesamten Opernliteratur. George Gershwin war erfolgreicher Komponist, Pianist und Dirigent.

Er komponierte sowohl Stücke für den Broadway als auch klassische Konzerte. Seine „Rhapsody in Blue“, eine symphonische Jazz-Komposition, gilt als ein Bindeglied zwischen symphonischer Musik und Jazz-Musik. Viele Melodien aus Gershwins „Porgy and Bess“ sind zu Standards geworden. „Summertime“ ist wohl das am häufigsten gespielte Lied überhaupt und ist von unzähligen Musikern interpretiert und aufgenommen worden.

Suzann Bustani & José Arco Pérez

Im Tanz werden Gefühle und Lebenserfahrung ausgedrückt: authentisch, expressiv und sinnlich. Suzann Bustani und José Arco Pérez verstehen es, durch ihren erstklassigen Tanz die Zuschauer zu verzaubern und sie auf eine faszinierende Reise zu entführen. Die Verschmelzung zwischen Musik und Tanz ist einzigartig – ein Feuerwerk der Sinne!

Video in the net: http://youtu.be/T2mmB0bJPYY